Neujahrsvorsätze setzen und motiviert Ziele erreichen

Kurz vor dem Jahreswechsel sprach ich mit einer guten Freundin über ihre Neujahrsvorsätze. Als wir auf das Jahr 2020 zu sprechen kamen, insbesondere zum Thema Neujahrsvorsätze setzen und motiviert Ziele erreichen, fragte ich sie: „Was hast Du vor?“ Darauf meinte sie:

 „Ich brauche keine neuen Vorsätze und Ziele. Die alten sind noch praktisch wie neu!“

Wir haben natürlich über ihren spontanen Spruch zum Thema Neujahrsvorsätze setzen und Ziele motiviert erreichen gelacht. Dann wurde sie sehr nachdenklich. Ihr wurde plötzlich bewusst, wie wenig Freude ihr schon seit langem ihr Job macht und dass sie schon so lange das Ziel hat, dies zu ändern. Wie viel Kraft und Energie es sie jeden Tag kostet, ihre Arbeit zu erledigen, weil sie so wenige Möglichkeiten sieht, eigene Ideen einzubringen, etwas zu entwickeln.

Meine Freundin arbeitet seit ihrem Studium in einem mittelständischen Unternehmen und leitet den Personalentwicklungsbereich. Sie ist oft genervt, wie wenig ernst dieser Bereich von der Geschäftsführung für die Unternehmensentwicklung genommen wird und wie innovative Ideen immer wieder einfach kommentarlos abgelehnt werden. Seit langem schon arbeitet sie ohne innere Motivation und möchte das Unternehmen verlassen. Woran es bisher scheitert? Vor allem an einer konkreten Vorstellung, wo und wie sie stattdessen arbeiten möchte. Das haben wir dann gemeinsam geklärt und dann passgenaue Ziele formuliert. Nun werden ihre Neujahrsvorsätze und Ziele wahr.

Dies Jahr hat sie ihre Vorsätze reflektiert und die Ziele so formuliert, dass sie ihr Energie und Motivation geben, ihre Ziele zu erreichen.

Sie weiß jetzt, was sie wirklich will. Plötzlich ist Energie und Motivation da. Diese Energie spürt auch die Geschäftsführung. Sie hat sie auf ihre innovativen Ideen angesprochen. Gemeinsam haben sie überlegt, wie sie diese im Unternehmen umsetzen könnte sowie was und wen sie zur Unterstützung benötig. Nun sieht es so aus, als ob sie ihren Traumjob im Unternehmen gefunden hat.

Wenn auch Du Unterstützung suchst, dann melde Dich!

Viele Grüße

Karin

Scroll to Top